Willkommen beim Verein für Kindesentwicklung e.V . Kiel

Fortbildungen und Vorträge

Seit seiner Gründung hat der Verein für Kindesentwicklung eine Vielzahl von Mitglieder- Fortbildungen sowie öffentliche Vortragsveranstaltungen organisiert. Die folgende Liste gibt einen chronologischen Überblick zu behandelten Themen und Initiatoren:

2018

"Erfahrungen im Ausland", Petra Hohenhaus-Thier, Dr. Walter Kemlein, Karin Kruska
"Fortbildung in der Unterstützen Kommunikation", Petra Hohenhaus-Thier
"Vorstellung der Arbeit des Landes Förderzentrum Sehen LFS", Angela Greve

2017

"ICF", von Kerstin Schauß-Goleckie, Kiel
"Wie lernt unser Gehirn", von Prof. Dr. Schirp, Münster
"Unterstützte Kommunikation", von Petra Hohenhaus-Thier

2015

"Kraftprotz", von Josef Riederle, Kiel
"Auswirkungen von Traumatisierungserfahrungen in der frühen Kindheit", von Lidija Baumann und Brigitte Linke des Kieler Kinderschutzzentrums
"Sehprobleme trotz Adleraugen", von Uwe Seese Funktionaloptometrist, Kiel

2014

"Sei gut zu Deinem Bauch", von Astrid Francke Ökotrophologin, NMS

2012

"Nursing bottel syndrom, early-childhood-caries", Frau Dr. S.Runge, Kiel
"4. Kieler Kinderkonferenz" zum Thema "Die HWS als Schnittstelle zwischen Zahn und Medizin, Kiefer und Orthopädie mit der Darstellung unserer interdisziplinären Arbeit durch 6 Mitglieder unseres Vereins

2011

"Sexueller Missbrauch von Kindern - ein Thema, das uns berührt", Frau M. Dahm, Kinderschutz-Zentrum Kiel

2010

"Bindungsstrategien", Frau C. Calvet, Berlin
"Schiefhals und Sehen", Herr U. Seese, Kiel

2009

„Die sozio-emotionale Entwicklung der frühen Kindheit", Frau C.Calvet, Berlin
„Tic-Störungen im Kindesalter", Herr Dr.K. Brennecke, Werner-Otto-Institut, Hamburg
„Sehproblem trotz Adleraugen", Herr U. Seese, Kiel

2008

„Schattensprache", Besuch einer Ausstellung in Rendsburg
„Plagiocephalus", Herr Dr. K.Dörrhage, Kiel

2007

„Castillo – Morales", Herr Dr.G.J. Limrock, München
„General Movements", Frau Prof. M. Hadders-Algra, Uni Groningen / Holland

2006

„Budgetierung der Heilmittel", Informations-Veranstaltung im MultiMediaCampus

2005

„Früherkennung von Entwicklungsstörungen", Frau Prof. M. Hadders-Algra, Uni Groningen/ Holland
„Familienverwöhntag" für Eltern und betroffene Kinder, Rudolf-Steiner-Schule, Kiel

2004

„Familienverwöhntag" für Eltern und betroffene Kinder, Rudolf-Steiner-Schule, Kiel

2003

„Neuromuskulöse Skoliose", Herr Prof.Ch.Hopf, Kiel

2002

„SGB IX", Herr H. Illiger, Kiel

2001

„Sprachentwicklungsverzögerung im Kindesalter", Frau K. Fleischhauer, Kiel-Bordesholm
„Nahrungsmittelallergien", Frau A. Franke, Neumünster
„Teilleistungsstörungen-Lernprobleme bei persistierenden frühkindlichen Reflexen, Frau L. Witzmann
„Gewalt gegen Körper- und Mehrfachbehinderte", Frau M.Dahm, Kinderschutzbund Kiel

2000

„Vorsorgeuntersuchung U6, J1", Frau Dr. A.Gerlich-Hänßle, Herr Dr. W. Pulß, Kiel

1999

„Persistierende frühkindliche Reflexe", Frau T. Hansen-Lauff, Kiel
„Erstellung sonderpädagogischer Gutachten", Herr G. Bruns , Kiel „Vorsorgeuntersuchungen U4, U9", Frau Dr. A Gerlich-Hänßle, Herr Dr. W. Pulß, Kiel
„Skoliose", Herr Dr.Ch. Helm und Herr A.Heyer, Kiel
„Sexueller Missbrauch von Kindern", Frau M. Dahm, Kinderschutzbund Kiel
„Stottern im Kindesalter", Frau K. Fleischhauer, Kiel-Bordesholm
„Prophylaxe in der Zahnheilkunde", Herr Dr. J. Garlichs, Herr Dr. R. Plathner, Kiel- Preetz

1998

„Tanz als Medium zur Körperarbeit", Frau C. Ouzeroual, Kiel

1997

„Normale Sprech-und Sprachentwicklung", Frau S. Tognino-Morgner, Hamburg
„Sensomotorische Entwicklung nach Piaget", Frau G. Ryll-Nissen, Kiel
„Fußreflexzonenmassage",Frau K. Lemke, Kiel

1996

„Tomatis Methode", Dr. Jahnke , Rendsburg
„Heilpädagogische Frühförderung", Frau M. Schoppe, Frau B.Botha, Kiel, Neustadt
„Von Eltern-Beratung zu Eltern-Begleitung" Frau M. Peritz-Favre, Hamburg

1995

„Dynamische Fußorthesen nach Nancy Hilton", Frau M. Kuoppamäki, Kiel
„Kinesiologie", Grothe , Kiel
„KISS-Syndrom", Herr Dr.W. Kemlein, Kiel

1992

„Bedeutung von Sensomotorik", Herr Dr.J. Klein, Lerntherapeut, Kiel